Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost Test 2015

Den Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost gibt es in einer starren sowie mechanisch oder elektrisch (siehe Abbildung) verstellbaren Variante. Er bringt bei der Größe 90 x 200 cm 44 Buchenleisten mit und ist LGA+TÜV/GS geprüft. Bezüglich der Umweltauflagen trägt er das Siegel “BLAUER ENGEL”. Es stehen diverse Größen zwischen 80 x 190 bis 140 x 220 cm zur Verfügung.

Ravensberger_MEDIMED_Lattenrost

Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost: Stabilität im Test

Die Stabilität erwies sich im Test des Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrostes als ausgezeichnet, was an den verwendeten Materialien liegt. Die aufwendige Schulter- und Beckenkomfortzone konnte der Hersteller durch Holmaussparungen erreichen, gleichzeitig bewirkt die durch Doppelleisten verstärkte Mittelzone, die in den verstellbaren Varianten 9-fach reguliert werden kann, eine orthopädisch sehr gesunde Körperanpassung der aufliegenden Matratze in allen Schlafpositionen.

Am preisgünstigsten fällt die starre Variante aus, die vielen Kunden genügen kann. Wer sich für eine mechanische oder elektrische Verstellbarkeit entscheidet, erhält einen dreifach verstellbaren Sitzrahmen mit einem zweifachen Kopf- und Rückenteil. Der Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost lässt sich damit in eine Sitzposition bringen, auch der Fußteil ist variabel einstellbar.

Features und Verarbeitung des Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrostes

Die Prüfsiegel vom LGA sowie TÜV und GS beweisen es: Kunden erhalten hier getestete Qualität, die Sicherheitsfeatures und die Funktionalität fallen hervorragend aus. Auch die Umwelt wird geschont, was gleichzeitig gesundheitliche Bedenken ausschließt. Der Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost ist emissionsgeprüft und trägt daher das Zertifikat des “BLAUEN ENGELs”.

Ein 15-fach querverleimter BUCHE-Schichtholzrahmen trägt 5-fach verleimte, folienbeschichtete BUCHE-Federholzleisten. Der Leistenabstand beträgt 16 mm, der Lattenrost weist sieben ergonomische Zonen für eine optimale Körperanpassung auf. Hinzu kommen ein hochwirksames Schulterentlastungssystem plus eine aufwendige Beckenkomfortzone. Hier beträgt der Dämpfungsweg 20 mm, während die haltbaren Hartmann-Trigelenk-Kautschukkappen einen 10 mm Federungsweg aufweisen. Damit waren wir im Test dieses Lattenrostes sehr zufrieden, da Dämpfungsweg unseren Ansprüchen ausreichte.

Die den Holm übergreifende Leistenlagerung bewirkt eine gerade Ausrichtung der Wirbelsäule, das Muskelsystem entspannt in jeder Lage, eine Besucherritze kann weitestgehend vermieden werden. Die elektrische Variante des Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrostes ist mit einer Netzfreischaltung und einer Notstromabsenkung ausgestattet, sie kann mit 130 kg belastet werden.

Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost: Kundenmeinungen

Pro: ausgezeichnete Qualität, hochwertige Verarbeitung, beste Ergonomie bei einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis

Kontra: lose Teile bei Lieferung

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die starre Variante des Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrostes wird am günstigsten, die elektrisch verstellbare Variante am teuersten angeboten. Jedoch lässt sich konstatieren, dass bei der sehr hochwertigen Verarbeitung alle vorgefundenen Preise verschiedener Händler angenehm niedrig ausfallen. Im Ergebnis unseres Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost Tests stellen wir ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis fest.

Fazit zum Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrost Test

Kunden können bei diesem Lattenrost der hochwertigen Qualität zum günstigen Preis vertrauen, lediglich die Entscheidung über die starre oder eine der verstellbaren Varianten ist womöglich nicht einfach. Wer glaubt, dass er mit einer einzigen Position seines Bettsystems dauerhaft zufrieden ist, kann ruhig die sehr preisgünstige starre Variante wählen.

Wir dürfen für alle drei Optionen den Kauf des Ravensberger MEDIMED 7-Zonen Lattenrostes empfehlen. Zurück zum großen Lattenrost Test.